Vitamin B2 Wirkung: Wie wichtig ist Riboflavin für die Gesundheit?

22. Dezember 2020 Lesezeit: 12 Minuten von Niels

Sie lesen gerade:
Vitamin B2 Wirkung: Wie wichtig ist Riboflavin für die Gesundheit?
print comment zoom_out zoom_in

Die Vitamin B2 Wirkung – Vitamin B2, auch als Riboflavin bezeichnet, ist ein wichtiges Vitamin, welches im Körper auch als Antioxidans fungiert. Da es, wie alle B-Vitamine, ein wasserlösliches Vitamin ist, muss Vitamin B2 im Rahmen einer gesunden Ernährung aufgenommen und häufig – idealerweise täglich – angereichert werden, um einen Vitamin B2 Mangel zu vermeiden.

Alle B-Vitamine werden zur Unterstützung der Verdauung und zur Gewinnung von Energie aus den gegessenen Nahrungsmitteln benötigt. Dabei wandeln sie Nährstoffe aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen in verwertbare Energie in Form von “ATP” um. Aus diesem Grund wird Vitamin B2 für die Funktionalität jeder einzelnen Zelle in deinem Körper benötigt. Aus diesem Grund kann ein Vitamin-B2-Mangel oder das Fehlen von Nahrungsmitteln mit Riboflavin in deiner Ernährung zu einer Reihe schwerwiegender Nebenwirkungen wie Anämie, Müdigkeit und einem langsameren Stoffwechsel beitragen.

 

Vitamin B2 Wirkung – Was ist Vitamin B2?

Was leistet Vitamin B2? Und wie zeigt sich die Vitamin B2 Wirkung? Zu den Aufgaben von Vitamin B2 gehört es, gesunde Blutzellen zu bewahren, das Energieniveau anzuheben, einen gesunden Stoffwechsel zu erleichtern, Schädigungen durch freie Radikale zu verhindern, zum Wachstum beizutragen, die Gesundheit von Haut und Augen zu schützen und vieles mehr.

Vitamin B2 wird in Kombination mit anderen B-Vitaminen eingesetzt, die den “B-Vitamin-Komplex” bilden. Tatsächlich muss B2 im Körper in ausreichend hohen Mengen vorhanden sein, damit andere B-Vitamine, darunter B6 und Folsäure, ihre Funktion erfüllen können.

Alle B-Vitamine sind für wichtige Körperfunktionen erforderlich, u.a. tragen sie zur Gesundheit von Nerven, Herz, Blut, Haut und Augen bei, reduzieren Entzündungen und unterstützen hormonelle Funktionen. Eine der bekanntesten Aufgaben von B-Vitaminen ist die Aufrechterhaltung eines gesunden Stoffwechsels und Verdauungssystems.

Es hat sich gezeigt, dass Vitamin B2/Riboflavin wie ein antioxidativer Nährstoff wirkt. Es hilft, Lipidperoxidation und oxidative Schädigungen zu verhindern, die beide zu chronischen Gesundheitsproblemen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und neurologischen Erkrankungen führen können. Vitamin B2 spielt auch eine wichtige Rolle bei enzymatischen Reaktionen. Es gibt zwei Coenzymformen von Riboflavin: Flavinmononucleotid und Flavinadenindinucleotid.

 

Vitamin B2 Wirkung – Gesundheitliche Vorteile von Vitamin B2

Was Vitamin B2 im einzelnen ist, haben wir dir jetzt grob erläutert. Jetzt gilt es herauszufinden, was Du dir von der Vitamin B2 Wirkung für deinen Körper erhoffen kannst! Die Aufnahme von Vitamin B2 und die damit einhergehende Vitamin B2 Wirkung bringt viele Vorteile mit sich. Welche das genau sind, erfährst du jetzt.

 

  1. Hilft nachweislich bei der Prävention von Kopfschmerzen, einschließlich Migräne

Vitamin B2 ist eine bewährte Methode zur Behandlung von schmerzhaften Migränekopfschmerzen. Ärzte verordnen in der Regel Riboflavin in hohen Dosen von 400 Milligramm/Tag über mindestens drei Monate als vorbeugende Behandlung von Kopfschmerzen oder als Heilmittel für Personen, die regelmäßig schwere Migräneanfälle erleben.

Vitamin B2 Wirkung Körper

Eine Supplementation mit Riboflavin, insbesondere bei einem bekannten Vitamin B2-Mangel, hat sich als natürliches Kopfschmerzmittel und als Mittel zur Reduzierung der Häufigkeit von Migräneanfällen erwiesen. Eine Supplementation und die somit einhergehende Vitamin B2 Wirkung kann darüber hinaus dazu beitragen, die Symptome und Schmerzen während einer Migräne zu vermindern und die Dauer der Migräne abzumildern.

Ein Kombinationspräparat mit dem Namen Dolovent, das Riboflavin, Magnesium und das Coenzym Q10 enthält, wird inzwischen zur Behandlung von Migränesymptomen verwendet, wenn es in einer Dosis von vier Kapseln täglich (zwei Kapseln morgens und zwei Kapseln abends über drei Monate hinweg) eingenommen wird.

 

  1. Unterstützt die Augengesundheit

Studien zeigen, dass ein Riboflavinmangel das Risiko für bestimmte Augenprobleme, einschließlich Grünem Star, erhöht. Grüner Star ist die häufigste Ursache für den Verlust des Augenlichts/Blindheit. Die Vitamin B2 Wirkung kann dazu beitragen, Augenkrankheiten wie Grauer Star, Keratokonus und Grünem Star vorzubeugen. Die Forschung zeigt einen Zusammenhang zwischen Menschen, die viel Riboflavin konsumieren und verringerten Risiken für Augenkrankheiten, die mit zunehmendem Alter auftreten können.

Um Augenerkrankungen zu behandeln, werden Riboflavintropfen auf die Hornhautoberfläche eines Patienten aufgetragen, der an Grünem Star leidet. Dadurch kann das Vitamin die Hornhaut durchdringen und die Stärke der Hornhaut erhöhen, wenn es in Verbindung mit Lichttherapie verwendet wird.

 

  1. Kann zur Prävention und Behandlung von Anämie beitragen

Anämie wird durch verschiedene Faktoren hervorgerufen, darunter eine verminderte Erythrozytenproduktion, die Unfähigkeit, Sauerstoff im Blut zu transportieren, sowie Blutverlust. Ist Riboflavin gut oder schlecht für dich, wenn du an Anämie leidest? Vitamin B2 ist in all diesen Prozessen beteiligt und hilft bei der  Vorbeugung und Behandlung von Anämie.

Die Vitamin B2 Wirkung kommt der Synthese von Steroidhormonen und der Produktion roter Blutkörperchen zugute. Darüber hinaus unterstützt es den Transport von Sauerstoff zu den Zellen und hilft, Eisen zu aktivieren. Wenn Menschen an Riboflavinmangel leiden, ohne dass sie genügend Vitamin B2 mit der Nahrung aufnehmen, steigt das Risiko , an Anämie und Sichelzellenanämie zu erkranken.

Ein niedriger Vitamin-B2-Spiegel korreliert mit den beiden genannten Erkrankungen, die eine Unterversorgung von Sauerstoff und Probleme mit der Produktion roter Blutkörperchen zur Folge haben. Diese Zustände können zu Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Bewegungsunfähigkeit und mehr führen.

Forschungen legen nahe, dass die Vitamin B2 Wirkung auch zur Senkung hoher Homocysteinmengen im Blut beigetragen kann. Dies tritt dann auf, wenn eine Person nicht in der Lage ist, die im Blut vorhandene Chemikalie Homocystein in Aminosäuren umzuwandeln, damit der Körper diese verwerten kann. Es hat sich gezeigt, dass eine Supplementation mit Vitamin B2 (Riboflavin) dazu beiträgt, diesen Zustand zu korrigieren und den Homocysteinspiegel auszugleichen.

 

  1. Zum Erhalt eines angemessenen Energieniveaus erforderlich

Riboflavin gilt als ein essentieller Bestandteil der mitochondrialen Energie. Vitamin B2 wird vom Körper zur Verstoffwechselung von Nahrung zur Energiegewinnung und zur Aufrechterhaltung der Gehirn-, Nerven-, Verdauungs- und Hormonfunktion genutzt. Aus diesem Grund ist die Vitamin B2 Wirkung sehr wichtig für das Wachstum und die körperliche Regeneration.

Ohne einen ausreichend hohen Spiegel an Riboflavin kommt es zu einem Riboflavinmangel und dadurch können die in kohlenhydrat-, fett- und proteinhaltiger Nahrung enthaltenen Moleküle nicht richtig verdaut und nicht als ” Treibstoff ” verwendet werden, der den Körper am Laufen hält. Diese Art von “Treibstoff” für den Körper wird als ATP (oder Adenosintriphosphat) beschrieben und oft als “Währung des Lebens” bezeichnet. Die vorherrschende Rolle der Mitochondrien ist die Produktion von ATP.

Vitamin B2 wird benötigt, um Proteine in Aminosäuren, Fette und Kohlenhydrate in Form von Glukose aufzuspalten. Dies hilft bei der Umwandlung von Nährstoffen aus der Nahrung in verwertbare Körperenergie, die zur Aufrechterhaltung eines gesunden Stoffwechsels beiträgt.

Riboflavin wird auch benötigt, um die einwandfreie Schilddrüsentätigkeit und die Nebennierenfunktion zu regulieren. Ein Riboflavinmangel kann die Wahrscheinlichkeit einer Schilddrüsenerkrankung erhöhen. Es ist auch sehr wirksam bei der Besänftigung des Nervensystems, im Kampf gegen chronischen Stress und bei der Regulierung von Hormonen, die Appetit, Energie, Stimmung, Temperatur und mehr kontrollieren.

 

  1. Verfügt über antioxidative Eigenschaften und schützt vor Krebs

Jüngste Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Vitamin B2 in umgekehrter Weise mit einigen der häufigsten Krebsarten, darunter  Dickdarm- und Brustkrebs in Verbindung steht. Daie Vitamin B2 Wirkung kommt dem Immunsystem zugute, da es als Antioxidans wirkt, das das Auftreten von schädlichen freien Radikalen im Körper reguliert. Vitamin B2 Riboflavin wird für die Produktion eines Antioxidans namens Glutathion benötigt, das als Vernichter freier Radikale wirkt und auch die Leber entgiftet.

Freie Radikale lassen den Körper altern. Wenn sie nicht bekämpft werden, kann dies zur Entstehung verschiedener Krankheiten führen. Vitamin B2 spielt bei der Abwehr von Krankheiten eine Rolle, indem es eine gesunde Schleimhaut im Verdauungstrakt aufrechterhält, wo ein Großteil des Immunsystems angesiedelt ist. Ein gesundes Verdauungssystem ermöglicht es dem Körper, so viele Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen und zu verwerten, wie möglich. So kann ein Riboflavinmangel bedeuten, dass weniger Nährstoffe für die körperliche Energie verwendet werden.

Vitamin B2 Wirkung Supplemente

Zusammen mit anderen B-Vitaminen ist Riboflavin in Vorstudien mit der Prävention bestimmter Krebsarten —darunter Darmkrebs, Speiseröhrenkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Brustkrebs und Prostatakrebs. Zwar bedarf es noch weiterer Forschung, um die genaue Rolle von Riboflavin bei der Krebsprävention zu ermitteln, doch derzeit glauben die Forscher, dass Vitamin B2 die Auswirkungen krebserzeugender Karzinogene und des durch freie Radikale verursachten oxidativen Stresses minimiert.

 

  1. Schützt gesundes Haar und Haut

Die Vitamin B2 Wirkung bzw. die Wirkung von Riboflavin spielt eine Rolle bei der Aufrechterhaltung des Kollagenspiegels, der für gesunde Haut und Haare verantwortlich ist. Kollagen wird benötigt, um die jugendliche Struktur der Haut zu erhalten und feinen Linien und Falten vorzubeugen. Ein Riboflavinmangel lässt uns schneller altern. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Riboflavin die Zeit für die Wundheilung verkürzen kann, Hautentzündungen und rissige Lippen reduzieren kann und dazu beiträgt, die Zeichen des Alterns auf natürliche Weise zu verlangsamen.

 

  1. Kann möglicherweise bei der Prävention neurologischer Erkrankungen helfen

Jüngste Erkenntnisse legen nahe, dass Vitamin B2 eine neuroprotektive Wirkung haben und vor einigen neurologischen Störungen wie Parkinson, Migräne und Multipler Sklerose schützen könnte. Forscher glauben, dass Vitamin B2 bei einigen Bahnen, von denen angenommen wird, dass sie bei neurologischen Störungen gestört sind, eine Rolle spielt. Zum Beispiel dient Vitamin B2 als Antioxidans und unterstützt die Myelinbildung, die mitochondriale Funktion und den Eisenstoffwechsel.

 

Vitamin B2 Wirkung – Vitamin B2, B12 & B3 im Vergleich

Es gibt acht B-Vitamine, die vom Körper benötigt werden und von denen jedes eine einzigartige Rolle für deine Gesundheit spielt. Du kannst Vitamin B2 oft in “Vitamin-B-Komplex”-Präparaten finden, die manchmal auch als “Nebennierenunterstützung” oder “Energie-/Stoffwechselkomplex”-Präparate bezeichnet werden. Vitamin B wurde einst als ein einziger Nährstoff betrachtet, aber Wissenschaftler entdeckten, dass “Vitamin-B”-Extrakte tatsächlich aus mehreren Vitaminen bestehen, so dass sie mit unterschiedlichen Nummern versehen wurden.

Die gemeinsame Einnahme von B-Vitaminen ermöglicht es diesen, im Organismus besser zu wirken. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel mit B-Vitaminkomplexen enthalten Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin/Niacinamid), Vitamin B5 (Pantothensäure), Vitamin B6, Vitamin B12 und andere Vitamine, die gemeinsam durch effektive Nahrungsaufnahme und Stoffwechselfunktion Energie liefern. Vitamin B2 in deiner Ernährung beeinflusst, wie einige andere B-Vitamine wie B12 und Folsäure ihre Arbeit verrichten, daher ist es praktisch, dass viele Lebensmittel mehr als ein B-Vitamin liefern.

Die Wirkung der B-Vitamine bei genauerer Betrachtung

  • Es wird angenommen, dass der Mangel an Vitamin B12 einer der häufigsten Nährstoffmängel der Welt ist, wobei bis zu 40 Prozent der Menschen weltweit ein Defizit aufweisen. Dies macht einen Mangel an Vitamin B12 viel häufiger als einen Mangel an Vitamin B2.

 

  • Vitamin B12 wirkt sich positiv auf die Stimmung, das Energieniveau, das Gedächtnis, das Herz, die Haut, die Haare, die Verdauung und vieles mehr aus. Vitamin B12 unterstützt auch das zentrale Nervensystem auf viele wichtige Arten. Es trägt dazu bei, die Gesundheit der Nervenzellen zu erhalten. Einschließlich jener, die für die Übertragung von Neurotransmitter-Signalen benötigt werden – und hilft, die schützende Hülle der Nerven, die so genannte Myelinscheide der Zelle, zu bilden.

 

  • Ähnlich wie Vitamin B2 kommt Vitamin B12 den kognitiven Funktionen zugute und wird eingesetzt, um das Risiko neurodegenerativer Erkrankungen zu senken. Vitamin B12 wird benötigt, um ein gesundes Gehalt an roten Blutkörperchen zu produzieren und kann eine Art von Anämie, die so genannte megaloblastische Anämie, verhindern. Die Supplementierung mit Vitamin B12 wird derzeit auch im Hinblick auf die Senkung des Risikos für bestimmte Krebsarten untersucht, insbesondere wenn es zusammen mit Folat eingenommen wird.

 

  • Um Mangelerscheinungen von Vitamin B12 – wie chronische Müdigkeit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kurzatmigkeit, Stimmungsschwankungen usw. – vorzubeugen, ist es wichtig, Lebensmittel mit Vitamin B12 zu essen, darunter Rind- und Hühnerleber, Fisch wie Lachs, Hering, Makrele und Thunfisch, Joghurt und Vollmilch.

Die Vitamin B3 Wirkung

  • Vitamin B3/Niacin hilft nachweislich bei der Behandlung eines breiten Spektrums von Gesundheitsproblemen, wie z.B. hohem Cholesterinspiegel, Herzkrankheiten, Hautkrankheiten, Schizophrenie, Abnahme der kognitiven Fähigkeiten, Geburtsfehlern und Diabetes. Vitamin B3 ist besonders wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesunden Herz- und Stoffwechsels sowie für die Unterstützung des Ausgleichs des Cholesterinspiegels im Blut.

 

  • Ein Niacin-Mangel ist in den Industrieländern, in denen Mangelernährung selten ist, eher selten. Dieses Vitamin findet sich in vielen gängigen Lebensmitteln. Darunter in bestimmten Fleischsorten wie Rind- und Organfleisch, Thunfisch, Samen, Bohnen, Pilzen, Nüssen und mehr. Im Gegensatz zu Nahrungsergänzungsmitteln sollte der Verzehr von Nahrungsmitteln, die Niacin enthalten, keine so hohen Konzentrationen zur Folge haben, dass schädliche Niacin-Nebenwirkungen auftreten.

 

  • Wenn ein Vitamin-B3-Mangel auftritt, werden die Symptome in der Regel als die “4 D’s” kategorisiert: Dermatitis (Hautausschläge), Durchfall, Demenz und Tod (Death).

 

Vitamin B2 Wirkung – Anwendungen in der traditionellen Medizin

Bereits bevor Vitamin B2 von Wissenschaftlern isoliert wurde, empfahlen Fachleute der traditionellen Medizin, wie z.B. Ayurveda, Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an B-Vitaminen, um die Leistungsfähigkeit, die Funktion des Nervensystems und die Gesundheit von Augen, Haut, Haaren und Leber mittels der Vitamin B2 Wirkung zu verbessern.

Lebensmittel mit Vitamin B2, darunter Fleisch, Organfleisch wie Leber, Milchprodukte wie Joghurt, Eier, Nüsse wie Mandeln, Pilze und grünes Gemüse wurden  als wichtig erachetet , um den Alterungsprozess zu verlangsamen und das Wachstum der Jungen zu fördern. Diese Nahrungsmittel werden nach wie vor für Menschen mit Migräne, Anämie, einem trägen Stoffwechsel und einem geschwächten Immunsystem empfohlen.

In der traditionellen chinesischen Medizin werden Vitamin B2 haltige Lebensmittel als essentiell für die Stressbewältigung und die Unterstützung des Körpers bei der Verwertung anderer Nährstoffe, einschließlich Folat und Vitamin B12, angesehen.

Zur Aufrechterhaltung eines gesunden Spiegels von roten Blutkörperchen, zur Vorbeugung von Müdigkeit und zur Unterstützung des Stoffwechsels wird empfohlen, dass eine ausgewogene Ernährung Lebensmittel mit B2 wie Fleisch, Organfleisch, Eier, Sojabohnen (fermentierte Arten), Spinat, Rübengrün, Brokkoli, Bok Choy, Shiitake-Pilze und Tempeh beinhaltet.

 

Vitamin B2 Wirkung – Symptome und Ursachen von Vitamin B2 Mangel

Nach Angaben der USDA ist ein Vitamin-B2/Riboflavinmangel in westlichen, entwickelten Ländern nicht sehr verbreitet. Dies liegt höchstwahrscheinlich daran, dass viele Menschen Milch und Fleisch gemeinsam mit verarbeiteten Kohlenhydraten konsumieren, die mit Riboflavin angereichert sind. Darüber hinaus stellen auch andere häufig konsumierte Lebensmittel mit Riboflavin, wie z.B. Eier, für viele Menschen eine gute Quelle für Vitamin B2 dar.

Die empfohlene Tagesdosis (RDA) von Riboflavin beträgt für erwachsene Männer 1,3 mg/Tag und 1,1 mg/Tag für Frauen. Kinder und Säuglinge benötigen weniger. Bei Personen, die nachweislich unter einem Mangel an Riboflavin leiden – oder unter Zuständen im Zusammenhang mit Anämie, Migräne, Augenkrankheiten, Schilddrüsenfehlfunktion und einigen anderen Erkrankungen – kann mehr Vitamin B2 zur Behebung der zugrunde liegenden Probleme erforderlich sein.

 

Was sind häufige Symptome eines Vitamin B2 Mangels?

Zu den Symptomen eines Vitamin B2 Mangels of vitamin B2 deficiency  können gehören:

  • Anämie
  • Müdigkeit
  • Nervenschädigungen.
  • ein träger Stoffwechsel
  • Wunden oder Risse am Mund oder an den Lippen
  • Hautentzündungen und Hauterkrankungen, insbesondere im Nasen- und Gesichtsbereich
  • Entzündung von Mund und Zunge
  • Halsschmerzen
  • Schwellung der Schleimhäute
  • Stimmungsschwankungen, wie erhöhte Angst und Anzeichen von Depression

 

Vitamin B2 Wirkung – Top 15 Vitamin B2 Lebensmittel

Welche Lebensmittel enthalten Vitamin B2? Obwohl es in erster Linie in Fleisch- und Milchprodukten vorkommt, gibt es viele Optionen für Lebensmittel mit Vitamin B2, sowohl für Vegetarier als auch für Nicht-Vegetarier. Vitamin B2/Riboflavin kommt in pflanzlichen Lebensmitteln vor, darunter Hülsenfrüchte, Gemüse, Nüsse und Getreide.

 

Zu den besten Vitamin B2 Nahrungsmitteln gehören diejenigen aus diesen Nahrungsmittelgruppen:

  • Fleisch und Organfleisch
  • bestimmte Molkereiprodukte, insbesondere Käse
  • Eier
  • bestimmte Gemüsesorten, insbesondere grünes Blattgemüse
  • Bohnen und Hülsenfrüchte
  • bestimmte Nüsse und Samen

B-Vitamine kommen in der Regel auch in den meisten Vollkornprodukten und mit Kohlenhydraten angereicherten Produkten wie Brot, Cerealien, Müsliriegeln und Nudeln vor. Normalerweise werden diese Lebensmittel mit Vitaminen und Mineralien, einschließlich Vitamin B2 Riboflavin, nach der Verarbeitung angereichert. Dies geschieht, da nach der Verarbeitung viele der natürlich vorkommenden Nährstoffe entweder zerstört oder vernichtet wurden.

Da viele Menschen üblicherweise verpackte und raffinierte Kohlenhydratprodukte konsumieren, ist dies die Hauptursache für die Deckung des Tagesbedarfs an Riboflavin und die Vermeidung von Riboflavinmangel bei den meisten Erwachsenen.

Wenn du auf diese Weise Vitamin B2 aufnimmst, verzehrst du eine synthetische Version des Vitamins. Produkte, die Vitamine und Mineralien synthetisch zusetzen, tragen auf der Verpackung die Worte ” mit Zusatz” oder “angereichert”. Dies ist anders als bei unverarbeiteten Produkten, die von Natur aus B-Vitamine enthalten, wie Fleisch, Eier und Meeresgemüse.

 

Basierend auf der RDA für Erwachsene von 1,3 mg/täglich für erwachsene Männer sind dies die 15 besten Vitamin B2 Lebensmittel:

  1. Rindsleber – 3 Unzen: 3 Milligramm (168 Prozent DV)
  2. Naturjoghurt -1 Tasse: 0,6 Milligramm (34 Prozent DV)
  3. Milch – 1 Tasse: 0,4 Milligramm (26 Prozent DV)
  4. Spinat – 1 Tasse, gekocht: 0,4 Milligramm (25 Prozent DV)
  5. Mandeln – 1 Unze: 0,3 Milligramm (17 Prozent DV)
  6. Sonnengetrocknete Tomaten – 1 Tasse: 0,3 Milligramm (16 Prozent DV)
  7. Eier – 1 großes Ei: 0,2 Milligramm (14 Prozent DV)
  8. Fetakäse – 1 Unze: 0,2 Milligramm (14 Prozent DV)
  9. Lamm – 3 Unzen: 0,2 Milligramm (13 Prozent DV)
  10. Quinoa – 1 Tasse, gekocht: 0,2 Milligramm (12 Prozent DV)
  11. Linsen – 1 Tasse, gekocht: 0,1 Milligramm (9 Prozent DV)
  12. Pilze – 1/2 Tasse: 0,1 Milligramm (8 Prozent DV)
  13. Tahini – 2 Esslöffel: 0,1 Milligramm (8 Prozent DV)
  14. wild gefangener Lachs – 3 Unzen: 0,1 Milligramm (7 Prozent DV)
  15. Kidneybohnen – 1 Tasse, gekocht: 0,1 Milligramm (6 Prozent DV)

 

Ergänzungsmittel und Dosierung

Laut USDA beträgt die empfohlene Tagesdosis von Vitamin B2/Riboflavin:

 

Für Kleinkinder:

0-6 Monate: 0,3 mg/Tag

7-12 Monate: 0,4 mg/Tag

 

Für Kinder:

1-3 Jahre: 0,5 mg/Tag

4-8 Jahre: 0,6 mg/Tag

9-13 Jahre: 0,9 mg/Tag

 

Für Jugendliche und Erwachsene:

Männer ab 14 Jahren: 1,3 mg/Tag

Frauen im Alter von 14-18 Jahren: 1 mg/Tag

Frauen im Alter von 19 Jahren und älter: 1,1 mg/Tag

 

Auch wenn eine Supplementierung mit B-Vitaminen hilfreich sein kann, ist es immer noch am Besten, auf den Verzehr von Vollwertnahrungsmitteln hinzuarbeiten. Das heißt Lebensmittel zu essen, die von Natur aus Vitamin B2 und andere essentielle Nährstoffe enthalten. Durch den Verzehr einer ausgewogenen Ernährung, die eine Vielzahl unverarbeiteter, nährstoffreicher Nahrungsmittel enthält, nehmen die meisten Menschen anscheinend ausreichend Vitamin B2 zu sich und vermeiden einen Vitamin B2-Mangel.

Wenn du ein Nahrungsergänzungsmittel einnimmst, das Riboflavin enthält, solltest du darauf achten, ein hochwertiges Produkt zu kaufen, das aus reellen Nahrungsquellen besteht.Untersuchungen zeigen, dass der Verzehr von Vitamin B2 zu einer Mahlzeit die Aufnahme des Vitamins deutlich erhöht. Dies trifft auf die meisten Vitamine und Mineralien zu. Sie werden vom Körper in Verbindung mit einer Mahlzeit viel besser aufgenommen.

Was sind die Vorteile der Einnahme von Vitamin B2? Vitamin B2 wird für die Aktivierung von Vitamin B6 und Folsäure benötigt. Die Supplementierung kann unter Umständen auch zur Behandlung von Personen mit einem Vitamin B2-Mangel und zur Umkehrung der auftretenden Symptome erforderlich sein.

 

Vitamin B2 Wirkung – Rezepte mit Vitamin B2

Der beste Weg, mehr Vitamin B2 über deine tägliche Ernährung aufzunehmen, besteht darin, die Aufnahme nährstoffreicher Lebensmittel mit Riboflavin zu erhöhen. Versuche, eine Vielzahl von Lebensmitteln mit Vitamin B2 einzubauen, da jede Lebensmittelgruppe einzigartige Vorteile bietet. Du kannst die Menge des natürlich vorkommenden Vitamins B2/Riboflavin in deiner Ernährung steigern, indem du einige dieser Rezepte verwendest, die neben anderen essentiellen Nährstoffen auch Lebensmittel enthalten, die gute Quellen für Vitamin B2 sind.

Vitamin B2 Wirkung Rezepte

  • Zum Frühstück solltest du gebackene Eier mit Spinat probieren
  • Bereite eine gesunde Beilage aus Sesam-Karotten-Pommes Frites zu
  • Teste die Herstellung dieses Ei-Tahini-Salats, welcher zwei großartige Quellen für Vitamin B2 enthält
  • Bereite deine eigene hausgemachte Miso-Suppe mit kochendem Wasser, Miso und getrockneten Algen oder anderem Meeresgemüse zu.
  • Koche dieses praktische Crockpot Beef und Brokkoli-Rezept zum Abendessen

 

Vitamin B2 Wirkung – Risiken und Nebenwirkungen von Vitamin B2

Was sind die Nebenwirkungen von Vitamin B2? Es ist nicht bekannt, dass bei übermäßigem Konsum von Vitamin B2/Riboflavin ein hohes Risiko besteht. Das liegt daran, dass Vitamin B2 ein wasserlösliches Vitamin ist. Der Körper ist in der Lage, alle nicht benötigten und im Körper vorhandenen Mengen des Vitamins innerhalb weniger Stunden auszuscheiden.

Wenn du häufig ein Multivitaminpräparat oder ein Nahrungsergänzungsmittel, das Riboflavin enthält, zu dir nimmst, kannst du eine leuchtend gelbe Farbe im Urin bemerken. Dies ist völlig normal und kein Grund zur Beunruhigung. Sie wird in Wirklichkeit direkt durch das von dir eingenommene Riboflavin verursacht. Eine gelbe Farbe in deinem Urin bedeutet, dass dein Körper das Vitamin tatsächlich aufnimmt und verwertet. Somit kannst du einen Riboflavinmangel bei dir ausschließen.

Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass die Einnahme bestimmter Medikamente die Absorptionsrate von Vitamin B2 im Körper beeinflussen und möglicherweise Nebenwirkungen verursachen kann. Es ist zwar bekannt, dass diese Wechselwirkungen nur in geringem Umfang auftreten, aber darüber solltest du mit deinem Arzt über die Einnahme eines der folgenden verschreibungspflichtigen Medikamente sprechen:

  • Austrocknende Medikamente (Anticholinergika) – Diese können Magen und Darm beeinflussen und die Menge an Riboflavin, die vom Körper aufgenommen wird, erhöhen.
  • Medikamente gegen Depressionen (trizyklische Antidepressiva) – Es ist möglich, dass diese die Menge an Riboflavin im Körper vermindern können.
  • Phenobarbital (Luminal) – Es ist möglich, dass Phenobarbital den Abbau von Riboflavin im Körper beschleunigt.
  • Probenecid (Benemid) – Diese können die Menge an Riboflavin, die vom Körper aufgenommen wird, erhöhen, wodurch möglicherweise zu viel zurückbleibt, was problematisch sein kann.

 

Vitamin B2 Wirkung – Fazit zu Vitamin B2

  • Vitamin B2/Riboflavin ist ein wichtiges wasserlösliches Vitamin. Dementsprechend spielt es in vielen Bereichen der Gesundheit eine Rolle. Dazu gehört: die Energieproduktion, der neurologischen Gesundheit, der Eisenstoffwechsel und das Immunsystem.

 

  • Zu den Vorteilen von Vitamin B2 gehören die Verbesserung der Herzgesundheit, die Linderung von Migränesymptomen, der Schutz vor Sehkraftverlust und neurologischen Erkrankungen, gesünderes Haar und gesündere Haut sowie der mögliche Schutz vor bestimmten Arten von Krebs.

 

  • Einige der wichtigsten Lebensmittel mit Vitamin B2 sind Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Hülsenfrüchte. Riboflavin kommt auch in Nüssen, Samen und bestimmten Gemüsesorten vor.

 

  • Ein Mangel an Vitamin B2 ist in den meisten Industrieländern selten. Lebensmittel mit Vitamin B2, wie Fleisch, Milchprodukte, Eier, Fisch, Hülsenfrüchte und bestimmte Gemüsesorten Sin in der Regel meist verfügbar. Obwohl die Deckung des Bedarfs durch Nahrungsmittelquellen vorzuziehen ist, ist auch eine Supplementierung möglich. Vitamin B2 ist im Allgemeinen sowohl in Multivitamin- als auch in B-Komplex-Kapseln enthalten, was die Deckung des täglichen Bedarfs erleichtert.

 

Quellenangaben

 

Avatar

Über Niels

Hey, ich bin Niels und Founder von Cloud Minded.

In den letzten 10 Jahren habe ich mich intensiv mit Ernährung, Fitness, Biohacking und Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigt um meine Leistungsfähigkeit auf allen Ebenen zu verbessern. Auf Cloud Minded schreibe ich nun regelmäßig über diese Themen um meine Erkenntnisse mit euch zu teilen.

Let's improve - together!

Peace, Niels.

 
Alle Beiträge von Niels anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

FAQ

Wie macht sich ein Mangel von Vitamin B2 bemerkbar?
Zu den Symptomen eines Mangels an Vitamin B2 (Riboflavin) gehören Halsschmerzen, Rötung und Schwellung der Mund- und Rachenschleimhaut, Risse oder Wunden an den Außenseiten der Lippen und an den Mundwinkeln, Entzündung und Rötung der Zunge und eine feuchte, schuppige Hautentzündung.
Ist die Vitamin B2 Wirkung gut für meine Haut?
B2 (Riboflavin) Unterstützt auch die Talgproduktion der Haut und verhindert so die Trockenheit, die zur Ölproduktion (und damit zu Akne) führt, und verbessert die Aufnahme von Zink, einem weiteren wichtigen Mineral für die Hautgesundheit.
Kann sich Vitamin B2 positiv auf meine Migräne auswirken?
Hohe Dosen von Vitamin B-2 (Riboflavin) können helfen, Migräne-Kopfschmerzen zu verhindern.
keyboard_arrow_up
Dein Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!